formats

Save-Help im Unternehmen für Offline Rechner auch mit einem Proxy benutzen

In einem Unternehmen haben eventuell nicht alle Computer Zugriff auf das Internet, damit diese die PowerShell Hilfe installieren oder Aktualisieren können.

Auch haben in einem Unternehmen verschiedene Computer meistens auch verschieden PowerShell Module, für die Hilfedateien zu holen sind. Da die Cmdlets Update-Help und Save-Help im Normalfall nur den einen Rechner analysieren auf dem Sie ausgeführt werden, müssten diese auf JEDEM Rechner ausgeführt werden.

Ebenso Filtern viele Unternehmen den Zugriff auf das Internet durch einen Internet-Proxy Server.
Mit den Cmdlets Update-Help und Save-Help kommt man nicht durch einen solchen Proxy hindurch, was eine Installation oder das Update der PowerShell 3.0 Hilfe verhindert.

Der PowerShell MVP Ravikanth Chaganti hat eine ein Skriptmodul entwickelt, wie man durch einen vorhandenen Proxy hindurch, alle Hilfe Dateien eines Unternehmens herunterladen kann.

Ich habe dieses Modul und die Proxy Funktion erweitert.
Ebenso macht es in einem Unternehmen Sinn, nur mit einem Computer die Hilfedateien regelmäßig aus dem Internet abzuholen und zentral (auf einem Share) für andere Rechner bereitzustellen.

Ich möchte diese Vorgehensweise hier beschreiben:

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Update der PowerShell 3.0 Hilfe

Ausgestellt am 3. November 2012 vom in Hilfe, News, PowerShell

Microsoft hat die PowerShell 3.0 Hilfe Dateien aktualisiert. Mit der folgenden Zeile wird die en-US PowerShell Hilfe in der Version 3.1.0.0 Installiert (als Administrator ausführen!). Update-Help -UICulture  en-US -Force -Verbose Die Hilfe steht weiterhin nur in Englisch en-US zu verfügung. Es sind viele XML basierte und about_ Hilfethemen hinzugekommen. –    103 neue about_ Hilfe Dateien für das  Microsoft.PowerShell.Core Modul –    1 neue about_ Hilfe Dateie für das Microsoft.WSMan.Management Modul –    9 neue about_ Hilfe Dateien  für PowerShell Workflow –    4 neue about_ Hilfe Dateien  für PowerShell Scheduled Job

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell 3.0 updateable help Update-Help, Save-Help und Get-Help anwenden

Wie ich in meinem letzten Artikel erwähnt habe, sind die PowerShell 3.0 Cmdlets Update-Help, Save-Help und Get-Help von der in Windows eingestellten (Sprach) Kultur abhängig (UICulture).
Microsoft bietet zurzeit die PowerShell 3.0 Hilfe nur in Englischer Sprache an, das heißt es gibt noch keine deutsche Hilfe.
Dies führt dazu, dass ein Aufruf von Update-Help oder Save-Help, auf einem deutsch eingestellten Windows, ins leere greift und es so aussieht als ob die Cmdlets nicht funktionieren.

Ich beschreibe hier:

Wie man die Englische Hilfe Installiert und diese nutzt
Wie man die deutsche Hilfe von PowerShell 2.0 auf einem System mit der PowerShell 3.0 überträgt und nutzt.
Wie man mit PowerShell 2.0 und 3.0 die Hilfe in einer anderen Sprache abrufen kann.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Entwicklungsumgebung PowerShell Plus von Idera jetzt kostenlos!

Ausgestellt am 24. Oktober 2012 vom in PowerShell

Die englisch sprachige Entwicklungsumgebung PowerShell Plus Professional Edition Version 4.6 von Idera ist eine leistungsfähige interaktive IDE zum Entwickeln von Windows PowerShell Skripten mit Debugger, IntelliSense und Interaktiver Konsole.
Der Editor lässt kaum Wünsche offen.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell 3.0 updateable help Update-Help, Save-Help und Get-Help grundlagen

Ich habe bisher immer gepredigt, dass man die sehr gute Hilfe in der PowerShell nutzen soll.

Die Windows PowerShell 3.0 wird ohne Hilfe Dateien ausgeliefert!

Nun muss man sich die Hilfe Online von Microsoft holen oder nachträglich installieren.

Diese Technik nennt Microsoft updateable help und soll sicherstellen dass immer die neuesten Hilfedateien zur Verfügung stehen.
Hierzu nutzt man die neuen Cmdlets Update-Help und Save-Help.
Leider unterstützen diese Cmdlets nicht die Zusammenarbeit mit einem eventuell vorhandenen Internet-Proxy.

Es gibt zurzeit noch keine Hilfedateien in deutscher Sprache, deshalb muss man mit den Englischen Hilfedateien arbeiten.
Es ist nicht so einfach, die Englischen Hilfsdateien in einer deutschen PowerShell offline zu benutzen, da die Anzeige der Hilfedateien von den UI Kultureinstellungen in der Windows Systemsteuerung abhängig sind.

Ich zeige in dieser Artikel Serie:

Wie man die Cmdlets Get-Help, Update-Help und Save-Help nutzen kann.
Wie man auf einem deutschen System die Englische Hilfe Installiert und nutzt und wie man auf einem System mit der PowerShell 3.0 die deutschen Hilfedateien der PowerShell 2.0 nutzen kann.
Wie man die PowerShell Hilfe zentral (auf einem Share) für andere Rechner bereitstellen kann und dies auch hinter einem Internet-Proxy nutzen kann

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Vom PowerShell Script zur Applikation Teil 1: Scripte mit Doppelklick als Applikation starten.

Wenn man PowerShell Scripte per Doppelklick starten möchte kann man in der Systemsteuerung die PowerShell.exe mit der Dateiendung .ps1 verknüpfen.
Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Standardprogramme\Dateizuordnungen festlegen

Dies ist aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen und deshalb nicht Standard.
Ebenso ist diese Lösung nicht sehr elegant und Sie muss auf jedem Rechner durchgeführt werden.

Ich zeige hier in diesem Tutorial wie das besser geht und wie man PowerShell Scripte wie ein Applikation per Doppelklick starten kann.

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell eigene Objekte erstellen Custom Objects

Eine Goldene Regel in PowerShell ist es: Das eine Funktion oder ein Cmdlet immer ein Objekt zurückgeben sollte!
Wenn man kein fertiges Objekt hat und Daten aus verschiedenen Quellen zusammen sammelt, dann muss man sich ein eigenes Objekt zusammen bauen!
PowerShell ist eine Dynamische Sprache und hat das so genannte Extended Type System (ETS).
Durch das Extended Type System kann man Objekte um zusätzliche Eigenschaften und Methoden erweitern auch wenn diese Objekte schon vorhanden sind (Instanziiert).
Man kann Objekte in der PowerShell auf sehr viele Arten erstellen und Modifizieren.

Ich stelle hier mehrere Möglichkeiten vor, ein so genanntes PSCustom Objekt zu erstellen und es mit NoteProperties zu versehen.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell 3.0 für Windows 7 und Server 2008 ist fertig zum Download

Am 4.September 2012 hat Microsoft die endgültige Version (RTM) des Windows Management Framework 3.0 veröffentlicht. In dem Windows Management Framework 3.0 ist die PowerShell 3.0 enthalten, genau die Version, die auch in Windows 8 und im Server 2012 mitgeliefert wird Somit steht nun auch die PowerShell in der Version 3.0 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 Server 2008 SP2 zur Verfügung. Überaschenderweise wird Windows Vista wird nicht unterstützt! Alle Techniken die ich in meinem ausführlichen Bericht zur PowerShell 3.0 Beta erwähnt habe, sind auch in die PowerShell 3.RTM übernommen worden Hier noch einmal in kürze die

(mehr)…

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell ZIP ohne Module oder externe Programme

Es gibt in der PowerShell selbst leider keine Cmdlets um Dateien zu komprimieren und Archive (Pakete) zu erstellen. Es gibt mit den Modulen PowerShellPack (WPK) und PowerShell Community Extensions (PSCX) PowerShell Erweiterungen wo ZIP Cmdlets zum Packen enthalten sind, doch diese müssen dann vorhanden sein und erst Installiert werden.
Ich zeige hier wie man ZIP Archive (Package) ohne zusätzliche Module mit der PowerShell erstellen kann.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell Profile im Team nutzen und Sapien PowerShell Profil-Editor

Wenn man in einem Team mit der PowerShell arbeitet, ist es meist zwingend notwendig eine gemeinsame PowerShell Arbeitsbasis zu haben. PowerShell Profile kann man dazu nutzen gemeinsame Ressourcen wie z.B. Module, Funktionen, Variablen usw. auf allen Arbeitsplätzen einheitlich zu Verfügung zu stellen.

Ein PowerShell Profil zu erstellen, dass von einer Gruppe gemeinsam genutzt wird ist recht simpel.

Dazu kann man auch den Sapien PowerShell Profil-Editor nutzen. Dieser Editiert nicht nur Profile, man kann sie damit auch verwalten.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments