formats

PowerShell 9 Arten ein Externes Programm (executable) zu starten

Powershell kann neben den eigenen Cmdlets auch PowerShell Externe Programme und DOS Befehle ausführen.
Das Ausführen von Programmen und die Übergabe von vielen Argumenten beim Aufruf des Programmes sind nicht so einfach zu lösen.
Ebenso verlangt die Übergabe von Argumenten die Leerzeichen, doppelte – und/oder einfache Anführungszeichen enthalten, sehr viel Übung.
Wenn dann noch in den Argumenten $Variablen expandiert werden sollen, ist das Endergebnis oft unklar!

Ich erkläre hier 9 Arten mit der PowerShell ein Programm zu starten und in dem Punkt 5 erkläre ich wie die Übergabe von Argumenten mit dem Aufrufoperator & am leichtesten geht…

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Microsoft startet das All-In-One-Script Framework (AIOSF)

Ausgestellt am 2. August 2012 vom in News

Gleichzeitig mit dem Start von Windows 8, Windows Server 2012 und PowerShell 3.0 startet Microsoft eine neue Skript Sammlung, diese Library nennt Microsoft das All-In-One-Script Framework. Das All-In-One-Script Framework ist eine zentralisierte Sammlung von Skripten die IT-Experten geschrieben haben. Diese Skripte sollen reale Lösungen für Administrationsaufgaben aller Microsoft Produkte und Szenarien bieten. Damit spart der IT-Experte Zeit und Mühe. Microsoft überwacht die Sozialen Medien wie z.B. die TechNet Foren und erstellt für häufig gestellte Fragen Skripte. Dabei sollen möglichst kurze Publizierung Zeiten erreicht werden, damit eine Lösung sehr schnell zum Download zur Verfügung steht. Darüber hinaus bietet das Skriptzentner einen

(mehr)…

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell ExecutionPolicy richtig verstehen!

PowerShell unterstützt die so genannten ExecutionPolicies, die die Sicherheitseinstellungen zur Skriptausführung auf einem System regeln sollen.
Der Grundzustand ist die Ausführungsrichtlinie Restricted, womit die Skriptausführung grundsätzlich verweigert wird.
Auch wenn auf dem System die Ausführungsrichtlinien auf Restricted gesetzt ist kann jeder User trotzdem PowerShell Skripte ausführen!

Man kann ganz leicht ein PowerShell Skript mit folgender Zeile starten, obwohl das System Restricted vorschreibt:
PowerShell.exe –ExecutionPolicy Unrestricted –NoProfile –File “C:\Pfad\zum\Skript.psd1″

Warum das so ist und wie man die ExecutionPolicies verstehen soll, das erkläre ich in diesem Artikel.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Windows 8, Windows Server 2012 und PowerShell 3.0 auslieferungs Termine bekanntgegeben

Ausgestellt am 10. Juli 2012 vom in News, PowerShell

Microsoft hat auf der Worldwide Partner Conference die endgültigen Liefertermine “Release to Manufacturing” (RTM) von Windows 8 und  Windows Server 2012 angekündigt. Ausgeliefert werden die fertigen Versionen ab den ersten August Wochen. Windows 8 wird demnach Ende Oktober voll verfügbar sein und Server 2012 schon im September. Das heißt auch dass die fertige Version der Windows PowerShell 3.0 im August-September verfügbar sein wird. Die PowerShell 3.0 wird dann wohl als Download für ältere Betriebssysteme wie Windows 7 und Server 2008 und Server 2008 R2 im Dezember (früher oder später) verfügbar sein. PowerShell 3.0 wird es für Windows Vista, Server 2003

(mehr)…

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell portabel zum mitnehmen (PowerShell vom USB-Stick)

Ausgestellt am 6. Juli 2012 vom in News, PowerShell

Die Microsoft PowerShell braucht zum Ausführen von PowerShell Befehlen nicht auf dem Rechner installiert zu sein (z.B. Windows XP). Das erledigt die Portable PowerShell. Ein Skript kann somit, kombiniert mit der Portablen PowerShell, weitergegeben werden. Das .NET Framework 2.0 wird jedoch auf dem Rechner zum ausführen benötigt So ist es auch möglich verschiedene Versionen von PowerShell gleichzeitig auszuführen (V1, V2, V3). Portable PowerShell kann auch ohne Installation auf eine Rechner oder Server Kopiert werden (so genannte Xcopy Installation). Portable PowerShell kann auch mit PowerShell Modulen oder Snapins transportiert und ausgeführt werden. Module oder Snapins werden so auch Portabel und kopierbar.

(mehr)…

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Dell kauft Software Hersteller Quest für ca. 2,4 Mrd Dollar

Ausgestellt am 4. Juli 2012 vom in News, PowerShell

Der Konzern Dell bietet den Aktionären von Quest rund 2,4 Mrd. Dollar (1,9 Mrd. Euro). Der Computerhersteller Dell hat damit den Monatelangen Kauf-Kampf um den Softwareanbieter Quest gewonnen. Der Software Hersteller Quest ist die Treibende Kraft hinter der PowerShell Entwicklungsumgebung PowerGui (Kostenlos) Und PowerGui Pro (Kostenpflichtig). Ebenso stellt der Hersteller Quest kostenlose, vorgegebene PowerShell-Befehle (cmdlets) zur Automatisierung folgender Aufgaben zur Verfügung: – Active Directory http://www.questsoftware.de/powershell/activeroles-server.aspx – Quest ActiveRoles Server http://www.questsoftware.de/powershell/activeroles-server.aspx – Quest Defender http://www.questsoftware.de/powershell/Defender.aspx Einen vollständigen sehr guten Artikel über die Hintergründe des kaufs, gibt es von Herrn Wolfgang Sommergut auf http://www.windowspro.de Quest: http://www.questsoftware.de/ Dell: http://www.dell.de/

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
2 Comments  comments 
formats

Mit OMI (NanoWBEM) und PowerShell auch kleinste Geräte Verwalten

Wenn man in der heutigen Zeit an Management denkt, sollte man nicht nur an voll ausgestattete Desktop oder Laptop PC denken.
Jedes erdenkliche Gerät der Zukunft vom Embedded Device ohne Betriebssystem (BIOS) über das Handy bis zu Cloud Server Farmen wollen und müssen verwaltet werden.

Wenn man „nackte“ Hardware ohne Betriebssystem genauso verwalten will wie die Verschiedenen Betriebssysteme dann braucht man Standards.
Ich habe in meinem vorherigen Artikel über die PowerShell 3.0 und das Standards-based Management in Windows Server 2012 schon berichtet das Microsoft in diesem Feld mit gemeinsam der Distributed Management Task Force (DMTF) und dem Common Information Model (CIM) Standard sehr rührig ist.

In dem Blog Artikel vom Microsoft Server Blog ist auch eine Technik mit dem Namen NanoWBEM erwähnt worden.
Diese Technik ist nun mit dem Namen Open Management Infrastructure (OMI) als Open Source veröffentlicht worden.

 
Tags: , , , ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

Neue Features in PowerShell Version 3.0 – Beta

PowerShell Version 3.0 steht nun als Beta Version zum Download bereit.

Die zwei wichtigsten Neuerungen neben vielen guten Erweiterungen in PowerShell sind die Einführungen von Workflows mit der Windows Workflow Foundation (WF, früher auch WWF und WinWF) und die Unterstützung vom Common Information Model (CIM).

Im Server 2012 sind nun ca. 50+ Module und ca. 250+ Cmdlets mehr enthalten als im Server 2008 R2.
Damit bringt die Windows PowerShell nun mehr als 2300 Cmdlets mit.

Ich stelle hier, in diesem grossen Artikel, alle bisherbekannten Änderungen vor!

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
1 Comment  comments 
formats

PowerShell Klassen, Objekte (und das .NET Framework)

Ausgestellt am 9. Mai 2012 vom in PowerShell

PowerShell basiert auf dem .NET Framework! Jedes PowerShell Ergebnis und jede PowerShell Variable ist eine Objekt (Klasse) aus dem .NET Framework. Man kann also zusätzlich zu den Cmdlets die die PowerShell bietet, auch jede .NET Klasse benutzen! Eine Klasse ist so etwas wie ein Bauplan oder Technische Zeichnung man kann auch Technische Beschreibung sagen! (Klasse wird auch “Objekttyp” genannt) http://de.wikipedia.org/wiki/Klasse_%28Programmierung%29http://de.wikipedia.org/wiki/Klasse_%28Programmierung%29 Wenn man Fahrräder in Massen Herstellen möchte, dann macht man sich am besten erst einmal einen Bauplan (Klasse). Nach diesem Bauplan (Klasse) kann man dann ganz viele Fahrrad – Objekte herstellen. Jedes Fahrrad das nach diesem Bauplan gebaut wurde, sieht

(mehr)…

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments 
formats

PowerShell Netzlaufwerke verbinden, trennen und Laufwerks-Buchstaben verwalten

PowerShell ist zum Verbinden und Entbinden von Netzlaufwerken nicht gut geeignet, da PowerShell dazu keine eigenen Befehle hat. Es geht aber trotzdem…. Vorhandene Netzlaufwerke auflisten Zum Auflisten von schon vorhandenen Netzlaufwerken gibt es zwei WMI Klassen die man dazu benutzen kann. Win32_LogicalDisk: Alternative kann man die WMI Klasse “Win32_MappedLogicalDisk” nehmen. Beide Klassen kann man im folgenden gleich benutzen. Zum Testen ob ein Netzlaufwerk schon mit einem bestimmten Share verbunden ist kann man die Ausgabe  Filtern. Wie man an den Ausgaben von beiden obigen Befehlen erkennen konnte ist der String den wir suchen in dem Property “ProviderName” ! Es ist besser

(mehr)…

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments